yoga studio valle gran rey

Yoga im Valle Gran Rey 

Yoga - in offenen Yoga-Gruppen sowie Yoga-Einzelstunden - im soulSPA Valle Gran Rey. Dein Yoga-Studio mit Herz und Seele auf der Kanareninsel La Gomera. 

Meine Yogatechnik

In meinem kleinen Yoga-Studio im Valle Gran Rey unterreichte ich Yin-Yoga. Eine bewusst ruhige Yoga-Praxis, hier verharrt Dein Körper mehrere Minuten in jeder Position. Der Fokus auf die Atmung ermöglicht ein tiefes Hineinsinken in die Pose, der Geist findet Ruhe, das Faszien-Gewebe wird sanft und doch intensiv gedehnt, die Muskulatur nachhaltig gestärkt. Achtsamkeit statt Ablenkung, Annehmen statt Anspruch. Meine Yoga-Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Yoga am Strand valle gran rey

Preise & Zeiten

Meine Yin Yoga-Kurse im Valle Gran Rey finden nur an ausgewählten Tagen statt. Eine frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.

Preise:

90 Minuten 15,00€

5-er Karte á 90 Minuten 60,00€

10-er Karte á 90 Minuten 110,00€

Partnerkarte 6 x 90 Minuten 75,00€

Einzelstunden 90 Minuten 60,00€

Preise inklusive IGIC

Yogamatten, Bolster, Kissen und Decken  stehen zur Verfügung.

Terminanfrage "Yoga"

Was möchtest du buchen?

Herzlichen Dank, ich melde mich bei dir!

 

Was ist Yin-Yoga und was kann dieses bewirken?

“Wir nutzen nicht den Körper, um in eine Position zu finden. Wir nutzen die Position, um (zurück) in den Körper zu finden.“
Bernie Clark

Das beliebte Yoga-Studio soulSPA im Valle Gran Rey bietet regelmäßig  Yin Yoga-Stunden für Anfänger und Fortgeschrittene an. Wir alle sind einzigartig – unsere Körper, Lebensgeschichten und Erfahrungen unterscheiden uns voneinander. So hat auch ein jeder unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen an eine individuelle Yoga-Praxis, die ideal zu unserem Körper, Geist und unseren Emotionen passt. Ein Wunsch, den wir alle haben: die Rückverbindung zur Ganzheit, zu einer Balance, die uns bereichert und ausgleicht, die uns Kraft und Ruhe schenkt.

Im Ausgleich zu den heute sehr oft praktizierten aktiv-sportlichen Yoga-Stilen (hohe Yang-Energie) darf die Ausbalancierung durch eine bewusst ruhige, simple Yoga-Praxis (Fokus auf Yin-Energie) nicht fehlen. Dabei bedeutet „simpel“ nicht gleich „einfach“. Yin Yoga spricht besonders die tiefliegende Muskulatur an und damit auch das Fasziengewebe, das die Muskeln gitternetzartig umgibt. Auch die Knochen, Gelenke, Knorpel und Bänder werden hier gezielt angesprochen, aufgelockert, geschmeidig gemacht.

Durch das längere Verweilen in einzelnen Asanas (Positionen) wird die Muskulatur sanft und nachhaltig gedehnt und gestärkt, unser Körper atmet Schritt für Schritt und Zentimeter für Zentimeter tiefer, verklebtes Gewebe löst sich, Knochen richten sich neu aus.

Und wo für den Körper Raum geschaffen wird, da darf mit viel Ruhe und Aufmerksamkeit auch nach innen geschaut und gefühlt werden: Wo tut etwas weh, wo fühlt es sich eng an, wo unflexibel, wo halte ich (an etwas) fest? Im längeren Verweilen in den Positionen, im sanften Hineinsinken in jedes Asana wird klar: Hier braucht es kein aktives „Machen“ oder „Tun“, kein Herausgehen aus der Situation, keine Ablenkung von auftauchenden Emotionen. Gefühle dürfen sich zeigen, sie dürfen einfach da sein, ohne Wertung, ohne Anspruch. Ich darf einfach da sein, wo ich gerade bin. Mich dorthinein entspannen, Stück für Stück loslassen, durch das physische „tiefer sinken“ auch emotional Vertrauen in mich selbst fassen … das ist das Ziel des Yin Yoga.

Enjoy being you!